Zum Hauptinhalt springen

SP stiftet Lehrer zu Ungehorsam an

Mit «Mille feuilles» sei kein Leistungsvergleich mehr möglich, schreibt die SP. Sie fordert die Lehrer auf, keine Empfehlung für den Sek-Übertritt abzugeben.

Roland Näf, Präsident der SP Kanton Bern, ruft zum Ungehorsam der Lehrkräfte auf.
Roland Näf, Präsident der SP Kanton Bern, ruft zum Ungehorsam der Lehrkräfte auf.
Marcel Bieri, Keystone

Erstmals stehen Sechstklässlerinnen und Sechstklässler vor dem Sek-Übertritt, die seit der dritten Klasse mit dem neuen Lehrmittel «Mille feuilles» Französisch lernen. Die Lehrer, die nun eine Empfehlung abgeben müssten, befänden sich in einer Notlage, sagt SP-Kantonalpräsident Roland Näf. Denn eine Beurteilung sei nicht mehr möglich, findet er. Die SP versandte gestern einen offenen Brief, in dem sie Lehrer dazu auffordert, auf einen Zuweisungsvorschlag in diesem Fach zu verzichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.