SVP-Grossrat Lars Guggisberg verliert Kampfwahl

Die Grünen behalten im Grossen Rat ein prestigeträchtiges Kommissionspräsidium. Daniel Klauser hat die Kampfwahl gegen Lars Guggisberg gewonnen.

Gegen SVP-Kandidat Lars Guggisberg (Archivbild) gab es Vorbehalte, da dessen Arbeitgeber, der Berner HIV, das Referendum gegen das vom Parlament beschlossene Energiegesetz ergriffen hat.

Gegen SVP-Kandidat Lars Guggisberg (Archivbild) gab es Vorbehalte, da dessen Arbeitgeber, der Berner HIV, das Referendum gegen das vom Parlament beschlossene Energiegesetz ergriffen hat.

(Bild: Urs Baumann)

Im Berner Kantonsparlament behalten die Grünen auch in der neuen Legislatur das Präsidium der Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission (BAK). Daniel Klauser gewann die Kampfwahl mit 89 Stimmen gegen SVP-Grossrat Lars Guggisberg.

Guggisberg kam lediglich auf 67 Stimmen, wie Grossratspräsident Jürg Iseli am Dienstag bekannt gab. Damit gelingt es der SVP nicht, das prestigeträchtige BAK-Präsidium zurückzuerobern, das sie vor vier Jahren an die Grünen verloren hatte.

Damals setzte sich der Grüne Blaise Kropf überraschend gegen den damaligen SVP-Kandidaten Gerhard Fischer durch, dem als Angestellter der Kraftwerke Oberhasli eine mögliche Befangenheit vorgeworfen worden war.

Vorbehalte gegen SVP-Kandidat Lars Guggisberg

Diesmal gab es im Rat Vorbehalte gegen SVP-Kandidat Lars Guggisberg, weil dessen Arbeitgeber, der Berner HIV, das Referendum gegen das vom Parlament beschlossene Energiegesetz ergriffen hat.

Die Grünen argumentierten mit dem «ungeschriebenen Gesetz», wonach das Kommissionspräsidium nicht von der gleichen Partei besetzt werden sollte wie die zuständige Regierungsdirektion. Die Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion wechselte mit der neuen Legislatur von der SP zu SVP-Regierungsrat Christoph Neuhaus.

GPK bleibt in SP-Hand

Unbestritten waren die Wahlen für die Präsidien weiterer gewichtiger Kommissionen. Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) bleibt mit Peter Siegenthaler in SP-Hand. Die SVP behält mit Daniel Bichsel das Präsidium der Finanzkommission. An der Spitze der Justizkommission steht auch in der neuen Legislatur Monika Gygax (BDP).

Die Präsidien der Gesundheits- und Sozialkommission, der Sicherheitskommission, der Bildungskommission und der Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen werden am Mittwoch gewählt.

tag/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt