Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Tschäppät war für mich gesetzt»

Pardini (links) und Aebischer (rechts) sind im Nationalrat, Tschäppät muss noch bangen.
Gewerkschafter Corrado Pardini in Aktion. Er hat seine Parteikollegen Matthias Aebischer und Alexander Tschäppät sogar in der Stadt Bern hinter sich gelassen – für viele überraschend.
Auch bei allen Standaktionen der Berner SP war Matthias Aebischer an vorderster Front mit dabei.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.