Zum Hauptinhalt springen

Uni Bern: Bald ein Tag ohne Fleisch?

Verbannen die Berner Uni-Mensen bald das Fleisch von der Speisekarte? Der Studierendenrat hat sich für einen rein vegetarischen Tag pro Woche ausgesprochen – ob das Vorhaben umgesetzt wird, ist noch unklar.

Ein Vegi-Menü wird schon heute angeboten. Der Studierendenrat will aber einen Vegi-Tag pro Woche.
Ein Vegi-Menü wird schon heute angeboten. Der Studierendenrat will aber einen Vegi-Tag pro Woche.
Urs Baumann

Unipolitik ist nur begrenzt den Regeln der Demokratie unterworfen. Zu diesem Schluss dürften diejenigen Studierenden der Universität Bern bald kommen, die sich für einen fleischlosen Tag an den Mensen einsetzen. Kurz vor Weihnachten stimmte der Berner Studierendenrat drei Anträgen der Arbeitsgruppe «Vegi-Mensa an der Uni Bern?» zu. Einer war umstritten: Ein Drittel der Abgeordneten wehrte sich dagegen, an den Uni-Mensen einen rein vegetarischen Tag pro Woche einzuführen. Was die Gegner freuen dürfte: Ob und wann der Vorschlag umgesetzt wird, ist noch nicht klar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.