Zum Hauptinhalt springen

Unternehmen steuern nur wenig bei

Indem die Unternehmen 2013 massiv mehr Steuern abliefern als erwartet, bewahren sie den Kanton Bern vor einem erneuten Defizit. Das ändert nichts daran, dass Bern nur wenig Steuern von Unternehmen erhält.

Die Kantone im Vergleich
Die Kantone im Vergleich
Grafik BZ / Quelle KPMG, Eidgenössische Finanzverwaltung

Positive Überraschungen hatten in der Berner Finanzpolitik in der letzten Zeit Seltenheitswert. Umso grösser war das Staunen, als der Regierungsrat jüngst bekannt gab, die Kantonsrechnung 2013 schliesse nun doch positiv ab. Statt des in der Hochrechnung prognostizierten Defizits von 170 Millionen Franken wird es einen Überschuss von 100 bis 150 Millionen geben. Damit hat sich das Ergebnis innert weniger Monate um etwa 300 Millionen verbessert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.