Zum Hauptinhalt springen

Zoss: Warum Hasenohren?

Beat Zoss hat nun auch einen Smartspider. Der ist heute so unerlässlich wie die Krawatte für einen seriösen Regierungsanwärter.

Das Wahlprofil von Beat Zoss.
Das Wahlprofil von Beat Zoss.

Regierungsratskandidat und Sanitärmeister Beat Zoss ist relativ unglücklich mit dem Resultat seines Smartspiders. Statt einer perfekten Zielscheibe – wie soll seine Position «Radikal in der Mitte» denn sonst daherkommen? - weist sein Profil Hasenohren auf. Lächerlich.

Dabei hat der fiktive Regierungsratskandidat dieser Zeitung die Fragen nach bestem Wissen und Gewissen ausgefüllt. Liberal, offen für Neues, aber nicht sonderlich grün und links. Langweilig. Seis drum! Von so etwas lässt sich Zoss die Laune nicht verderben. Dann vertraut er eben auf seine Stärke im persönlichen Auftritt und die nagelneuen Wahlplakate. Zu sehen auf www.beatzoss.ch. Mit Wettbewerb! Zu gewinnen gibt es T-Shirts mit exklusivem Zoss-Aufdruck.

Lesen Sie auch: Wie die Smartvote-Profile von echten Politikern aussehen.

(BZ)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch