Zum Hauptinhalt springen

Kein Titel für Berner

Knapp 2900 Turnerinnen und Turner aus mehr als 150 Vereinen, so viele wie noch nie, reisten an die Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen nach Winterthur. Mit 14 Gruppen stellte der Kanton Bern die viertgrösste Delegation. Ein Titel ging indes nicht ins Bernbiet. Der TV Thun-Strättligen holte sich aber den Vize-Schweizer-Meister-Titel in der Kategorie Rhönrad. Knapp den Final verpassten die Strättliger am Reck. Ein Podestrang lag ausser Reichweite, für den vierten finalberechtigten Platz in der Vorrunde fehlten den Thunern nur fünf Hundertstelpunkte. Noch knapper blieben die Oberländer in der Gymnastik Kleinfeld in der Vorrunde hängen. Zwei Hundertstelpunkte lagen sie in der Vorrunde hinter den Vorjahressiegern aus Langendorf und verpassten somit den Einzug in den Final. fsb>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch