Keine Amtszeitbeschränkung für den Präsidenten

Zweisimmen

Die Kita Obersimmental stimmte einigen geringfügigen Statutenanpassungen zu.

Hans-Jörg Pfister ist Präsident des Vereins Kindertagesstätte Oberismmental (Archivbild).

Hans-Jörg Pfister ist Präsident des Vereins Kindertagesstätte Oberismmental (Archivbild).

(Bild: Kerem S. Maurer)

Das letzte Vereinsjahr sei ein eher ruhiges Jahr gewesen, sagte Hans-Jörg Pfister an der 11. Generalversammlung des Vereins Kindertagesstätte (Kita) Obersimmental vor knapp 20 Stimmberechtigten. Neu leitet Daniel Fankhauser, Fachmann Betreuung Kinder, beide Standorte Zweisimmen und Lenk, was zu einer deutlichen Beruhigung des Arbeitsklimas geführt und sich sowohl in der Führung als auch auf die Kinderbetreuung sehr positiv ausgewirkt habe, so Pfister.

Bedingt durch die höheren Kosten durch neue Essenslieferanten, die man aus vertraglichen Gründen nicht den Eltern weitergeben konnte, weise das Vereinsergebnis ein geringfügiges Minus von 1792 Franken aus.

Statuten geändert

Traktandiert waren auch Änderungen in den Statuten. Künftig darf der Vorstand beziehungsweise die Betriebskommission einen Betriebskredit aufnehmen, um die Finanzierung der Betriebskosten sicherzustellen. Grund: Man rechnet damit, dass es aufgrund der Systemänderung auf einkommensabhängige Betreuungsgutscheine, welche die Eltern von den Gemeinden erhalten, finanzielle Engpässe zu überbrücken gibt. Auch wurde dem Antrag zugestimmt, dass die Gemeindevertretungen, die im Vorstand Einsitz haben, nicht gleichzeitig in der Sozialbehörde (= Kontrollstelle) sitzen dürfen, da dies zu Interessenkonflikten führen könnte.

Ausserdem ernennt der Vorstand drei Personen für die Betriebskommission. Diese Kommission ist verpflichtet, für die Kita-Leitung ein Pflichtenheft auszuarbeiten. Abgeordnete Mitglieder der Sozialbehörde sollen jährlich die Qualitätsstandards nach gesetzlichen Vorgaben der GEF (Sozialhilfegesetz, SHG) sowie der Verordnung soziale Integration (ASIV) befolgen. Das Ergebnis soll in einem Bericht festgehalten und der Betriebskommission unterbreitet werden.

Auch die Mitgliederbeiträge wurden unverändert beibehalten.

Neue Vorstandsmitglieder

Zu einer kurzen Diskussion führte der Vorstoss der Gemeindevertreter, für den Vorstand/Präsidenten eine Amtszeitbeschränkung einzuführen. Man war sich schnell einig, dass sich eine solche eher kontraproduktiv auf den Betrieb einer Kita auswirken könnte. Wenn man schon einmal jemanden gefunden hat, der dieses Amt machen will, soll man ihn nicht daran hindern. Für Präsident Pfister war klar, dass sich «der frische Wind», den sich die Urheber dieser Idee offensichtlich wünschen, in dem engen Korsett, das der Kanton den Kitas auferlege, gar nie wehen könne.

Neu in den Vorstand der Kita Obersimmental gewählt wurden Aenni Zürcher (Elternvertreterin/Betriebskommission); Matthias Zürcher, Präsident Bildungskommission, Gemeinde Lenk; Claudia Gautschi, Ressort Bildung, Kultur und Sport, Gemeinde Zweisimmen; Jessica Müller (Elternvertreterin/Betriebskommission) und Susanna Maier, Ressort Bildung, Gemeinde Boltigen.

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt