Zum Hauptinhalt springen

kilian wenger

Schwingerkönig Kilian Wenger aus Horboden bleibt das Mass der Dinge. Der zweite Auftritt in diesem Jahr brachte ihm auch gleich den zweiten Erfolg ein. Fünf Wochen nach seinem Sieg in Thun war er auch in Zäziwil, wo die Saison der Berner Schwinger so richtig lanciert wurde, nicht zu schlagen. Der 20-jährige Wenger, der im Kraftbereich in den Wintermonaten noch weitere Fortschritte erzielt hat, setzte sich im Schlussgang gegen Hanspeter Luginbühl durch. Wenn Kilian Wenger so weitermacht, dürfte er auch am Zuger «Kantonalen» in einer Woche nur schwer zu schlagen sein. Wir küren den BO-Kopf des Jahres 2010 deshalb verdientermassen zum Oberländer Kopf der Woche. Svend Peternell>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch