Zum Hauptinhalt springen

Kinder entdecken den Wald

Spielen, die Natur erleben und heissen Kakao

Es ist Dienstagmorgen, 8.30 Uhr. Zehn Kinder ab drei Jahren versammeln sich mit ihren Müttern beim Waldeingang des Oenzbergs bei Niederönz, wo sie von Esti Wyss, Inkwil, und Andrea Moret Allemann, Wiedlisbach, empfangen werden. Es ist Zeit für die Waldspielgruppe Hasumüsli. Während zweier Stunden befinden sich die Kinder nun in bester Obhut: In der Waldspielgruppe haben sie die Möglichkeit, die Natur hautnah mitzuerleben. Auf Erkundungstouren werden Motorik, Kreativität, Sinneswahrnehmung und Selbstverantwortung gefördert. Auf dem Weg zum «Waldsofa», einem abgegrenzten Waldraum, hält die Gruppe an, um zu singen. Erst jetzt erreicht die fröhliche Kinderschar den eigentlichen Spielgruppenplatz. Es folgt die gemeinsame Spielzeit im Wald, dann wird ein Znüni mit Kakao über dem Feuer zubereitet. Die Waldspielgruppe findet jeweils am Dienstagmorgen statt – bei schlechtem Wetter auch mal am Trockenen. Wegen der grossen Nachfrage soll im August nun jeweils am Freitagmorgen eine zweite Waldspielgruppe Wurzuching in Oberbipp starten. Alfons Schaller •www.hasumüsli.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch