Zum Hauptinhalt springen

Kinderaugen strahlen zum Fest

Viele Stunden haben die «Sternschnuppen» im Kindertreffpunkt der Kirche Unterseen ihr Weihnachtsspiel eingeübt. Die vier Betreuerinnen brauchten Geduld, bis jedes Kind seinen Text samt Einsatz und den richtigen Platz auf der Bühne der Unterseener Kirche gefunden hatte. Aber dann ist es so weit: Die Weihnachtsgeschichte wird, mitsamt Joseph, Maria und dem Christkind in der Krippe, feierlich vorgetragen. Und Eltern, Götti und Gotte, ja selbst der viel beschäftigte Grosspapa sind gekommen. Nun sitzen sie alle still und voller Erwartung im weiten Kirchenschiff: Ihre Augen strahlen fast so hell wie die der kleinen Sterne auf der Bühne. Auch die Kinder in unserer Weihnachtsgeschichte aus dem Stechelberg haben wohl gestrahlt, als ihr Vater am Weihnachtsabend aus dem Gefängnis zurückkehrte. pwu/fag Seite 23 >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch