Zum Hauptinhalt springen

Klassen bleiben so

Bildung im ggrDie SVP hätte gerne an der Klassengrösse in Kindergärten geschraubt. Daraus wurde aber nichts.

Die Klassengrössen im Kindergarten bewegen sich im Kanton Bern zwischen 13 und 24 Kindern. Der Gemeinderat von Steffisburg verfolgt die Strategie, die Kindergärten im Normalfall mit 24 Kinder zu belegen. Das sind der SVP zu viele. Sie wollte mittels Postulat die Bestände auf 21 respektive 18 Kinder senken. «Das Anliegen ist grundsätzlich berechtigt», sagte Gemeinderat Hans Ulrich Grossniklaus (SVP). Der Vorstoss komme aber zu spät, weil mit Harmos eine grosse Veränderung vor der Tür stehe. Der GGR überwies zwar das SVP-Postulat, schrieb es aber gleichzeitig ab. rop>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch