Zum Hauptinhalt springen

Kloster Visitation Solothurn

1679 wurde das Kloster der Visitandinnen in Solothurn errichtet, der Friedhof der Schwesterngemeinschaft befindet sich im Klostergarten. Eine offene Kapelle überrascht dort mit einer herrlichen Wandmalerei über einem kleinen Altar: Überragt von einer Madonna wurden alle Namen der hier verstorbenen Schwestern in runde Medaillons geschrieben, die wie Blätter einen mächtigen Baum schmücken. stc>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch