Zum Hauptinhalt springen

Knabe bei Auffahrunfall verletzt

Am Freitagnachmittag kam es auf der A1 bei Kappel zu einer Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen. Ein Knabe erlitt dabei Rückenverletzungen.

Der Unfall ereignete sich auf dem Überholstreifen. Weil der Verkehr stockte, mussten zwei Fahrzeuge abrupt abbremsen. Ein nachfolgender Lenker bemerkte dies zu spät und krachte mit seinem Auto ins Heck des zweiten Fahrzeuges.

Bei der Kollision erlitt ein 4½-jähriger Knabe Rückenverletzungen. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, entstand an den Fahrzeugen Sachschaden von mehreren tausend Franken.

pd/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch