Zum Hauptinhalt springen

Kneubühl verlässt die Bank nach 40 Jahren

MühlethurnenChristian Kneubühl hat 40 Jahre für die Spar- + Leihkasse Gürbetal gearbeitet. Statt Pensionär wird der Bankleiter neu Gemeindepräsident.

Nach 40 Jahren bei der Spar- + Leihkasse Gürbetal in Mühlethurnen (SLG) trat Bankleiter Christian Kneubühl diese Woche seinen Ruhestand an. Im Anschluss an seine Banklehre bei der Spar- + Leihkasse Belp wechselte er nach Mühlethurnen. Zunächst als Chefkassier und seit Anfang Januar 1990 als Bankleiter. Kneubühl hat als Bankleiter und später als Vorsitzender der Geschäftsleitung die Fortschritte der Gürbetaler Bank massgeblich geprägt. Unter seiner Leitung wurden die Zweigstellen in Seftigen, Kaufdorf und Gerzensee ins Leben gerufen. Seine Ziele, die SLG als gesunde, eigenständige Bank zu bewahren, hat er erreicht. Eine Ruhepause wird Christian Kneubühl kaum einlegen. Er wurde kürzlich von der Gemeindeversammlung Mühlethurnen zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt. eml>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch