Zum Hauptinhalt springen

Künftig auf Brücke über die Aare?

Neues zur Querung Schadau: Wenn es nach den Teilnehmenden einer Umfrage geht, soll die Aare via Brücke überquert werden.

Seit langer Zeit kann die Aare bei der Kirche Scherzligen in Thun mit der Fähre überquert werden – jedoch seit Jahren von den Zeiten her in unbefriedigender Weise. Deshalb hat die neu gegründete Arbeitsgruppe Querung Schadau einen Fragebogen ausgearbeitet (wir berichteten). 783 Personen haben ihn ausgefüllt und zu den Varianten Brücke, Fähre, Tunnel und mobile Brücke (Mobri) ihre Meinung abgegeben. Nun liegt die Auswertung vor – mit folgendem Fazit: Die Brücke wird als Variante bevorzugt, und gewünscht wird eine permanente Querungsmöglichkeit. sft Seite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch