Zum Hauptinhalt springen

Lauffieber auf Gletscher

GstaadNächsten Samstag wird um 10 Uhr zum 4.Glacier 3000 Run gestartet. Noch nie war die Laufprominenz so zahlreich eingeschrieben.

Wer wird nächsten Samstag, im Ziel des Glacier 3000 Run, auf der Terrasse der Botta-Bergstation auf 3000 Metern über Meer, als Erster jubeln? Ist es der Seriensieger Martin Cox, der beim ersten Glacier 3000 Run im Jahr 2008 mit 2:20,02 die beste aller Zeiten lief? Oder ist es einer der Mitfavoriten? Eingeschrieben sind so bekannte Läufer wie Stephan Wenk vom nationalen Berglaufkader, Patrick Wieser, Gewinner des Marathon-Cups 2010, und Timo Zeiler, mehrfacher deutscher Berglaufmeister. Bei den Damen startet die letztjährige Siegerin Daniela Gassmann als absolute Favoritin. Wer weiss, vielleicht wartet ihr unter den 80 bis jetzt eingetragenen Damen harte Konkurrenz. Die aktuelle Meldeliste zeigt 429 Läuferinnen und Läufer aus 13 Nationen. Letzte Anmeldungen möglich Zurzeit stehen die Chancen gut, dass der spektakulärste Berglauf der Schweiz – er führt als einziger über einen Gletscher – unter besten sommerlichen Bedingungen stattfinden kann. Die Läuferinnen und Läufer werden vor dem Start vom Alphornduo Lunar musikalisch eingestimmt, und nach dem Kids Run spielt im Festzelt die Authentic-Acoustic Band zur Unterhaltung. Auf der Strecke sorgen der Treichlerclub Gsteig, die Steelband Saanenland sowie das Duo Arnensee für Unterhaltung. Die Festwirtschaft wird ab 14 Uhr geöffnet sein. Noch kann man sich für den Glacier 3000 Run anmelden. Die Einschreibung ist offen bis am Renntag, 6.August, 9 Uhr. Das Publikum profitiert vom Zuschauerpass für die Bergbahnen inklusive Shuttlebus ab Gstaad zum Spezialpreis von 40 Franken, erhältlich bei der Startnummernausgabe im Sportzentrum Gstaad (Freitagabend 18 bis 20 Uhr und Samstagmorgen 7.30 bis 9.30 Uhr). Der Fahrplan, eine detaillierte Routenplanung sowie der genaue Rennverlauf mit den Stationen sind bei den Verantwortlichen erhältlich. Während der Veranstaltung ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Betroffen sind in der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr insbesondere das Mattengässli und Matten in Gstaad, das Dorf Gsteig sowie die Kantonsstrasse Gstaad bis Reusch. Für die Rücksichtnahme und das Verständnis dankt der Veranstalter bestens.pdInfos und Anmeldung unter www.glacier3000run.ch, Telefon 033 7481717, marketing@glacier3000.ch. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch