Zum Hauptinhalt springen

Lauter schwarze Zahlen

WilderswilDas Budget 2012 der Burgergemeinde rechnet mit einem Überschuss von 109800 Franken.

Sehr erfreut genehmigte der Burgerrat den Voranschlag 2012, der von Burgerkassier Daniel Seiler vorgestellt wurde. Die Einrichtung Spezialfinanzierung Burgerwälder zahlt sich bereits aus, da die Forstrechnung dank einer Entnahme aus diesem Fond eine ausgeglichene Rechnung erwarten darf. Auch der Finanzplan für die nächsten fünf Jahre sieht positiv aus. Das Fremdkapital wird kontinuierlich abnehmen, und für die kommenden Jahre ist voraussichtlich mit Ertragsüberschüssen zu rechnen. Das Eigenkapital steigt an. Die Ergebnisse des Voranschlages 2012 sowie des Finanzplanes werden an der Burgerversammlung vom 9.Dezember 2011 präsentiert und zur Genehmigung vorgelegt. Die Totalsanierung der Haushälfte im Talweg 4 steht kurz vor dem Abschluss. Anfang November fand ein Aufrichtfest im Pavillon Schmiedmatte statt. Eine Ausschreibung der 4½-Zimmer-Haushälfte fand statt, und ein Datum für eine erste Besichtigung mit Interessenten steht fest. Neun Traktanden stehen zur Behandlung bereit für die Burgerversammlung vom 9.Dezember um 20 Uhr im Hotel Hirschen in Wilderswil. Ein aufwendig ausgearbeitetes Pachtreglement wird zur Genehmigung vorgelegt. Bezüglich der Gewerbezone Rooshag werden über die Abtretung der erstellten Erschliessungsstrasse an die Einwohnergemeinde Wilderswil beraten sowie eine Teilfläche von zirka 2000 Quadratmetern im Baurecht abgegeben. Ein Geschäft im Zusammenhang mit dem Hochwasserschutz Saxetbach, das Wald- und Landabtretungen an die Schwellenkorporation Bödeli Süd sowie an den Kanton Bern vorsieht, wird ebenfalls an diesem Abend behandelt werden. Am 17.Dezember von 13 bis 14.30 Uhr findet der Tannenbaumverkauf im Forstgebäude Wilderswil statt. Dabei werden FSC zertifizierte Christbäume aus Wilderswil angeboten. mgt>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch