Zum Hauptinhalt springen

Lesen an der Aare

LiteraturMorgen beginnt das 6.Thuner Literaturfestival – unter anderem mit Pedro Lenz und Melinda Nadj Abonji.

Die Zürcher Schriftstellerin Melinda Nadj Abonji sorgte letztes Jahr für eine Sensation: Für ihren Roman «Tauben fliegen auf» gewann sie nicht nur den Schweizer Buchpreis, sondern als erste Schweizerin auch den Deutschen Buchpreis. Am Sonntag wird sie am Thuner Literaturfestival «Literaare» mit dem Musiker Balts Nill eine musikalische Lesung präsentieren. Bereits am Freitag liest die grosse Schweizer Schriftstellerin Erica Pedretti. Ihr männliches Pendant, der Bieler Jörg Steiner, hat am Sonntag seinen Auftritt. Die Schweizer Mundart-Literatur ist mit dem Berner Pedro Lenz vertreten, die Lyrik mit Nadja Küchenmeister, und mit Norbert Gstrein ist auch ein Autor aus Österreich mit von der Partie. Als Special Guest tritt am Samstag das bekannte Kabarettduo Ohne Rolf auf. lmLiteraturfestival: 4. bis 6.März, Thun. Programm: www.literaare.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch