Zum Hauptinhalt springen

Mehr Gäste im Oberland

SpitzmarkeLead

HotellerieIn der Schweiz hat die Anzahl der Logiernächte im Oktober im Vergleich zum Vorjahr um 2,9 Prozent abgenommen. Die meisten Destinationen verzeichnen einen Rückgang. Nicht so das Berner Oberland. Hier stieg die Zahl der Logiernächte um 1,4 Prozent. In der gesamten Sommersaison wurden allerdings weniger Gäste beherbergt als 2010. Stephan JJ Mäder, Präsident des Hoteliervereins Berner Oberland, ist trotzdem zufrieden mit dem Ergebnis.sumSeite 2>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch