Zum Hauptinhalt springen

Meinen und Inniger vor Gesamtsieg

KanderstegDie dreiteilige Nachtlaufserie im Rahmen der diesjährigen Cross-Country-Events Kandersteg findet am nächsten Dienstag mit einem Skating-Massenstartrennen ihren Abschluss.

Am Schlussabend der diesjährigen Kandersteger Cross-Country-Events geht es neben dem Disziplinensieg im in der freien Technik ausgetragenen Massenstartrennen auch um den Gesamtsieg. Die beste Ausgangslage für den Gesamtsieg haben in den Hauptkategorien der Adelbodner Mathias Inniger und die Boltiger BOSV-Kaderläuferin Susi Meinen. Bei den Masters steht der SAS-Läufer Toni Dinkel vor dem Gesamtsieg. Im Zwischenklassement der Nachwuchskategorien stehen Knaben und Mädchen aus dem Obersimmental an der Spitze. Mit Schnupper-Schiessen Wettkampfchef Robert Germann und Streckenchef Ruedi Wäfler werden unweit des Hotels des Alpes einen fünf Kilometer langen Skatingrundkurs anlegen. Unmittelbar nach dem Wettkampf findet im Hotel des Alpes die Preisverteilung statt. Das Team der Cross-Country-Events freut sich, an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Preise abgeben zu können. Ab 16 Uhr findet für Knaben und Mädchen ein Biathlon-schnupperschiessen statt. prtInfos: Onlineanmeldungen auf www.cce-kandersteg.ch werden am Wettkampftag bis 17 Uhr angenommen. Nachmeldungen können bis 18 Uhr bei der Startnummernausgabe (Hotel des Alpes) getätigt werden. Startzeiten: U-12 (2 km) 18.30 Uhr; U16 (3 km) 18.50 Uhr; Frauen (5 km) und Männer/Masters (10 km) 19.15 Uhr. Detailauskünfte unter www.cce-kandersteg.ch und bei Kandersteg Tourismus, Telefon 033 6758080. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch