Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrerin stürzte wegen Falschfahrer

Ein Falschfahrer drängte am Freitag eine Motorradfahrerin an den Strassenrand ab. Die Zweiradlenkerin stürzte und verletzte sich.

Die 17-jährige Frau fuhr um 20.50 Uhr mit ihrem roten Motorrad von der Schmiedengasse in Schönenwerd in die Oltnerstrasse. Vor dem Fussgängerstreifen schwenkte der Automobilist laut Mitteilung der Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit auf die Fahrbahn der jungen Frau. Er fuhr etwa 40 Meter auf der falschen Seite, querte die Sicherheitslinie und schwenkte wieder rechts ein.

Die Motorradfahrerin musste nach rechts ausweichen. Dabei touchierte sie den Randsein und stürzte. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Franken.

Die Polizei sucht Zeugen: 062 858'22'51.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch