Zum Hauptinhalt springen

Neumatte analysiert

SpitzmarkeLead

Spiez Die Bevölkerung der Neumatte in Spiez schätzt ihr Quartier. Handkehrum hat die Neumatte in der Spiezer Bevölkerung kein gutes Image. Das hat eine Analyse ergeben, welche die Spiezer Sozialbehörden durch einen Studenten der Fachhochschule für Soziale Arbeit Luzern durchführen liessen. Daniel Bock, Abteilungsleiter der Sozialen Dienste Spiez, erläutert die Absicht der Studie, die auch der Frage des Konfliktpotenzials nachging: «Von den Ergebnissen erhoffte man sich, einen möglichen neuen Weg in der Prävention beschreiten zu können.» Der Bevölkerung wurde so eine Stimme gegeben.spSeite 5>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch