Niesenbahn fährt erst am Freitag wieder

Mülenen

Gleich zwei technische Defekte legten am Mittwoch die Niesenbahn lahm. Touristen wurden mit Bussen und Helikoptern evakuiert. Am Freitag fährt die Bahn wieder.

Gewisse Ersatzteile können erst am Donnerstag beschafft werden, daher dauert der Unterbruch länger.

Gewisse Ersatzteile können erst am Donnerstag beschafft werden, daher dauert der Unterbruch länger.

(Bild: Guido Lauper)

Nach umfangreichen Tests nimmt die Niesenbahn am Freitag um 8 Uhr wieder den fahrplanmässigen Betrieb auf. Das hat das Bahnunternehmen am Donnerstag mitgeteilt. Grund für den Ausfall der Bahn am Mittwoch war laut Mitteilung ein nicht reparierbarer Schaden am Tachogenerator, der «Geschwindigkeitskontrolle» der ersten Sektion der Standseilbahn Mülenen–Schwandegg.

«In der Folge wurde der Notantrieb in Betrieb genommen, in dessen Kupplung leider auch ein Schaden erfolgte», schreibt das Unternehmen. «Während ein Ersatz-Tachogenerator rasch eingebaut werden konnte, musste das defekte Kupplungsteil zuerst produziert und in der Ostschweiz beschafft werden.» Ein Betriebsunterbruch von anderthalb Tagen war die Folge. «Die Reparatur konnte am Donnerstagnachmittag ausgeführt und getestet werden.» Ein vergleichbares Ereignis sei bei der Niesenbahn während der letzten zehn Jahre nie vorgekommen.

Führung für Interessierte

Die schadhaften Teile im Elektroantrieb und in der Notantrieb-Kupplung seien keine sicherheitsrelevanten Bauteile. Deren Defekt führe aber dazu, dass die Bahn nicht mehr fahren könne. «Gäste und Mitarbeitende waren zu keiner Zeit gefährdet», schreibt das Unternehmen. Die Fahrgäste wurden am Mittwoch teils auf dem Wanderweg und per Shuttlebus, teils per Helikopter nach unten gebracht.

Die Niesenbahn bietet Interessierten am Freitag eine Führung im Maschinenraum der Mittelstation an, um die Ereignisse vor Ort erklären zu können. Treffpunkt ist um 7.50 Uhr an der Talstation in Mülenen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Führung ist kostenlos, es genügt eine gültige Fahrkarte für die Berg- und Talfahrt. (pd/jez)

mb/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt