Zum Hauptinhalt springen

Notzentrum in Biel

AsylDer Kanton eröffnet innerhalb eines halben Jahres schon die siebte Notunterkunft – diesmal in Biel.

Seit mehr als einem halben Jahr erhält der Kanton Bern vom Bund stark erhöhte Zahlen neuer Asylgesuchsteller zugewiesen. Bisher mussten deshalb sechs Notunterkünfte mit über 500 Plätzen in Betrieb genommen werden. Die 24 bernischen Asylzentren können die vom Bund zugewiesenen Gesuchsteller nicht mehr in den ordentlichen Strukturen aufnehmen. In Biel stellt der Gemeinderat auf Ersuchen des Kantons die Zivilschutzanlage BBZ als Notunterkunft zur Verfügung. Die Anlage mit 100 Plätzen soll am 1. Februar eröffnet werden.pd/azu>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch