Zum Hauptinhalt springen

Nun auch in die Zentren

Der Erfolg in Kirchberg macht Lust auf mehr: Die Bernerland Bank will dieses Jahr nach Burgdorf und Langenthal vorstossen.

Die ländlich-bäuerliche Region um Sumiswald ist ihre Heimat. Doch immer mehr entdeckt die Bernerland Bank die wirtschaftlich pulsierenderen Gebiete gegen die Autobahn zu. Einen ersten Schritt in diese Richtung vollzog sie im Frühling 2006 mit ihrer neuen Filiale in Kirchberg – nun, bald vier Jahre später, will sie nach Burgdorf und Langenthal expandieren und sich sich so einen Platz in den Zentren des Emmentals und des Oberaargaus sichern. Nicht mit einer klassischen Filiale, in der die Kunden Geld einzahlen und Geld beziehen können. Für dieses Bargeldgeschäft setzen die Sumiswalder an den zwei neuen Standorten auf einen Automaten. Den Fokus richten sie vielmehr auf eine Kundschaft, die Geld ausleihen oder Geld anlegen will. Gerade in diesem zweiten Bereich will die Bernerland Bank ihre Partnerschaft mit der Privatbank Wegelin als Trumpf ausspielen, der sie vom Angebot der Konkurrenz vor Ort abhebt.skkSeite 19>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch