Zum Hauptinhalt springen

Frontalkollision mit einem Lastwagen

Bei der Kollision mit einem Lastwagen ausgangs Seeberg wurde ein Autofahrer am Mittwochmorgen verletzt. Die Hauptstrasse war bis zum Mittag in beiden Richtungen gesperrt.

Die Meldung zu einem Unfall auf der Bernstrasse in Seeberg ging bei der Kantonspolizei am Mittwochmorgen kurz nach 08.20 Uhr ein: Ein Auto war von Seeberg her in Richtung Herzogenbuchsee unterwegs, als es kurz nach dem Ortsausgang Seeberg aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kam es zur Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Lastwagen samt Anhänger.

Der Autolenker sei beim Unfall verletzt worden, informierte die Polizei am späten Vormittag. Um ihn zu befreien, mussten Angehörige der Feuerwehren Buchsi-Oenz und Goldisberg das Fahrzeug aufschneiden. Anschliessend wurde der Mann durch ein Ambulanzteam ins Spital gefahren. Der Lenker des Anhängerzugs blieb unverletzt.

Der betreffende Strassenabschnitt musste infolge der Unfallarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Durch die Feuerwehr wurde eine Umleitung eingerichtet. Nach Angaben des Touringclubs Schweiz (TCS) konnte die Sperrung kurz nach dem Mittag aufgehoben werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Unfallursache aufgenommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch