Zum Hauptinhalt springen

Ammann-Gruppe: Auf den Schlussstrich folgt Neues

Die Ammann-Gruppe will in Langenthal Kündigungen aussprechen und einen Bereich komplett schliessen. Sollte man sich deshalb grundsätzlich um den hiesigen Standort sorgen? Nicht unbedingt – die Firma setzt die Prioritäten anders.

Patrick Jordi
Etwas hört auf, etwas Anderes beginnt:?Bei Ammann soll ein Team für die Entwicklung von digitalen Produkten hinzukommen.
Etwas hört auf, etwas Anderes beginnt:?Bei Ammann soll ein Team für die Entwicklung von digitalen Produkten hinzukommen.
Daniel Fuchs

Ein Bereich wird gleich ganz dichtgemacht, auf andere Tätigkeiten soll fokussiert werden. Zudem werden am Standort Langenthal Kündigungen ausgesprochen. Insgesamt bis zu 38, wie gleichentags noch bekannt wurde. Dies die Essenz einer ziemlich kurz gehaltenen Medienmitteilung, die die Ammann-Gruppe vor wenigen Tagen veröffentlichte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen