Zum Hauptinhalt springen

Baustelle sorgt für Schleichverkehr

Die Sanierungsarbeiten beim Kreisel Belzerngässli in Herzogenbuchsee belasten nicht nur die Autofahrer. Auch die Anwohner im nahe gelegenen Wohnquartier sind betroffen.

Die Baustelle beim Kreisel Belzerngässli sorgt für Stau —  zeitweise bis weit ins Dorf hinein. Bild: Christian Pfander
Die Baustelle beim Kreisel Belzerngässli sorgt für Stau — zeitweise bis weit ins Dorf hinein. Bild: Christian Pfander

Geduld. Wer in Herzogenbuchsee mit dem Auto unterwegs ist, sollte davon genügend mitbringen, in diesen Wochen und Monaten ganz besonders. Wird doch seit Mai der Kreisel Belzerngässli eingangs des Dorfes saniert. Wie im August bekannt geworden ist, dauern die Arbeiten rund zwei Monate länger als ursprünglich geplant. Wegen ungenügender Qualität des Betons muss die Hälfte des mit einer Betonplatte sanierten Kreisels ersetzt werden. Mitte August hat man damit begonnen, diese Hälfte abzubrechen und neu zu erstellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.