Dann eben in der Marktgasse

Langenthal

An der Aarwangenstrasse in Langenthal wollten sie ihren Adventure Room eröffnen. Nun haben die Initianten der vierten Wand umdisponiert.

  • loading indicator

Eine Erlebniswelt nach dem Vorbild der internationalen Franchise Adventure Rooms soll die vierte Wand werden. In einem Gewölbekeller an der Aarwangenstrasse, so meinten die vier Initianten des neuen Freizeit­angebots in Langenthal, hätten sie für die Umsetzung ihrer Pläne die idealen Räumlichkeiten ge­funden.

Nun ­allerdings werden sie ihren Erlebniskosmos nicht an der Aarwangenstrasse, sondern in der Marktgasse verwirklichen.

Der ursprüngliche Standort sei letztlich am Vermieter gescheitert, der für den nötigen Umbau des Gewölbekellers zuständig gewesen wäre, erklärt Mitinitiant Roman Eggimann. Mit seinen Mitstreitern suchte er deshalb nach neuen Räumlichkeiten – und wurde schliesslich an der Marktgasse fündig.

In seit längerem leer stehenden Büroräumen über der Regalino AG wollen die vier Wyssacher ihren Erlebniskosmos nun realisieren. Grössere Umbauarbeiten, erklärt Eggimann, seien dort keine nötig. Weshalb er denn auch zuversichtlich ist, dass sie die vierte Wand im August am neuen Standort eröffnen können.

khl

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt