Zum Hauptinhalt springen

Das Mühlesilo als Mosaiksteinchen

Weil nicht klar ist, ob das Mühlesilo abgerissen werden darf, wird nun dessen Verkauf ins Auge gefasst. Damit geben sich die Fraktionen zufrieden. Allseits scheint man nur noch eins zu wollen: dass es vorwärtsgeht mit dem Mühle-Areal.

Verkauf statt Abriss: Für die Fraktionen ist es okay, wenn fürs Mühlesilo eine Käuferschaft gesucht wird.
Verkauf statt Abriss: Für die Fraktionen ist es okay, wenn fürs Mühlesilo eine Käuferschaft gesucht wird.
Thomas Peter

Die Alte Mühle in Langenthal – leer und selten genutzt. Ein Bild, das niemand gerne sieht. Um dem Areal wieder Leben einzuhauchen, sucht Langenthals Gemeinderat derzeit nach Lösungen. Eine davon könnte der Abriss des Mühlesilos sein. Ohne das Gebäude sei das Areal besser zu verkaufen, heisst es.

Gefordert wurde der Abriss vom Parlament ziemlich deutlich. Das war im August. Nun aber hat der Wind gedreht. Seit der letzten Stadtratssitzung ist klar: Das Mühlesilo soll nach Möglichkeit verkauft werden. Der Gemeinderat will das Thema Anfang 2016 lancieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.