ABO+

«Das Schwierigste war der Kampf um die Akzeptanz»

Langenthal

Stephan Anliker hat das Präsidium des SC Langenthal nach 17 Jahren abgegeben. Er spricht über seine Anfänge, seinen Nachfolger und seine neue Rolle als Fan.

«Ich gehe gern vorneweg», sagt Stephan Anliker von sich selbst. Nun tritt er aber zumindest beim SCL in den Hintergrund. Bild: Marcel Bieri

«Ich gehe gern vorneweg», sagt Stephan Anliker von sich selbst. Nun tritt er aber zumindest beim SCL in den Hintergrund. Bild: Marcel Bieri

Tobias Granwehr

Stephan Anliker musste als Präsident des Grasshopper-Clubs Zürich in den vergangenen Jahren immer wieder teils harsche Kritik einstecken. Ganz anders war die Stimmung an seiner letzten Generalversammlung der SC Langenthal AG: Er wurde mit viel Lob und Applaus verabschiedet. Ohne Anliker, wurde mehrfach betont, gäbe es den SCL in dieser Form nicht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt