ABO+

Der «Vorort» von Buchsi haut auf die Pauke

Niederönz

Das dreitägige Dorffest steht vor der Tür. Nieder- und Oberönz feiern ihre langjährige Geschichte. Nicht alles daraus dürfte die Besucher aber gleichermassen freuen.

Rund ums Schulhausareal laufen die Aufbauarbeiten für das grosse Fest. Foto Marcel Bieri

Rund ums Schulhausareal laufen die Aufbauarbeiten für das grosse Fest. Foto Marcel Bieri

Sebastian Weber

Rund 20 Helferinnen und Helfer packen derzeit auf dem Schulhausareal in Niederönz mit an. Die Aufbauarbeiten für das Dorffest am Wochenende laufen seit Mitte Woche auf Hochtouren. Bis zum Freitag, wenn es um 16 Uhr mit dem Fürobebier losgeht, muss alles bereitstehen. Bereits am Mittwochabend wurde das 500 Personen fassende Festzelt aufgestellt. «Wir haben lieber ein volles Zelt für 500 Leute als ein halb leeres Zelt für 1000», sagt Marc Guggenbühler vom Organisationskomitee.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...