ABO+

Der Zerrissenheit entkommen

Eriswil

Liedermacherin Roswita Schlatter lebt seit knapp einem Jahr am Fusse des Ahorns. Nach mehreren Stationen in ihrem Leben fühlt sie sich dort richtig daheim.

In Eriswil ist sie angekommen. Der Musik wegen ist Roswita Schlatter aber nach wie vor viel auf Achse. Foto: Daniel Fuchs

In Eriswil ist sie angekommen. Der Musik wegen ist Roswita Schlatter aber nach wie vor viel auf Achse. Foto: Daniel Fuchs

Béatrice Beyeler

In einer Töffjacke wartet Roswita Schlatter vor dem Lokal, die Haare vom Wind zersaust, ein breites Lachen auf dem Gesicht. Für das Gespräch hat sie das Restaurant Da Luca in Huttwil vorgeschlagen. «Das ist ein Treffpunkt, wo die unterschiedlichsten Leute einkehren», sagt die Liedermacherin. Für sie sei das äusserst stimmig.

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt