Zum Hauptinhalt springen

Die Steuern müssen rauf

Ohne Diskussionen hat die Gemeindeversammlung die Steueranlage auf 1,6 Einheiten erhöht. An der geplanten Sanierung des ehemaligen Kindergartens wurde hingegen Kritik geübt.

Die Steuererhöhung in Schwarzhäusern wurde ohne grosse Diskussion genehmigt.
Die Steuererhöhung in Schwarzhäusern wurde ohne grosse Diskussion genehmigt.
Thomas Peter

Wie bereits in den vergangenen zwei Jahren legte Antonia Waber, Finanzverwalterin von Schwarzhäusern, für 2017 ein Budget vor, das über 200 000 Franken Aufwandüberschuss aufwies.

Grund für die tiefroten Zahlen seien unter anderem die Steuergesetzrevision 2011/2012 und die Mehrausgaben in den letzten Jahren, durch die bei den Berner Gemeinden eine Finanzierungs­lücke von etwa drei Steuerzehnteln entstanden sei, informierte der Gemeinderat in der Botschaft zur Gemeindeversammlung. In Schwarzhäusern entspreche dies ungefähr 170 000 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.