ABO+

Die verbotenen Plattencover

Langenthal

Zensur ist seit je eine Begleiterscheinung von Kunst. Die Ausstellung des Plattensammlers Hansjörg Burkhard zeigt den Zusammenhang anhand von Covers auf.  

hero image
Giannis Mavris@MavrisGiannis

Das Ganze begann mit den Rolling Stones. Das viel gepriesene Album «Beggars Banquet» trug auf dem Cover einen simplen, altmodischen Schriftzug mit dem Bandnamen und dem Titel. «Das erschien mir merkwürdig, die Stones hatten ja sonst immer ausdrucksstarke Bilder auf ihren Platten», erinnert sich Hansjörg Burkhard.

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt