Zum Hauptinhalt springen

Die Volksschule darf wachsen

Über hundert Leute strömten am Montagabend an die Gemeindeversammlung. Trotz brisanter Traktanden und einer eher kühlen Stimmung verlief der Abend, bis auf einen Zwischenfall der seltenen Art, reibungslos.

Das Dorf wächst – das wirkt sich auch auf die Schule aus. Die Erweiterung des Schulhauses Kirchenfeld ist aus Sicht des Gemeinderats unumgänglich. Die Stimmberechtigten haben nun einen Anbau bewilligt.
Das Dorf wächst – das wirkt sich auch auf die Schule aus. Die Erweiterung des Schulhauses Kirchenfeld ist aus Sicht des Gemeinderats unumgänglich. Die Stimmberechtigten haben nun einen Anbau bewilligt.
Thomas Peter

Happige acht Traktanden standen an der Lotzwiler Gemeindeversammlung auf dem Programm. Die Abstimmung über einen Verpflichtungskredit in Höhe von 2,2 Millionen Franken für einen Anbau am Schulhaus Kirchenfeld sowie die Orientierungen des Gemeinderats über die Verkehrsstrategie zogen wohl einen Grossteil der 108 anwesenden Stimmbürgerinnen und Stimmbürger (von insgesamt 1670) an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.