Zum Hauptinhalt springen

Die zweite Pensionierung

Sein Gemeinderatsmandat gehörte für Roland Binz zur Therapie nach einem schweren Unfall. Dieser hatte sein Ende als letzter Gemeindepräsident von Leimiswil überschattet.

Bald nur noch mit seinem Buch unterwegs: Roland Binz, Gemeinderat von Madiswil und ehemaliger Gemeindepräsident von Leimiswil. Foto: Beat Mathys Madiswil (im Vordergrund), Kleindietwil (hinten links) und Leimiswil (hinten ganz rechts) sind eine Gemeinde geworden.
Bald nur noch mit seinem Buch unterwegs: Roland Binz, Gemeinderat von Madiswil und ehemaliger Gemeindepräsident von Leimiswil. Foto: Beat Mathys Madiswil (im Vordergrund), Kleindietwil (hinten links) und Leimiswil (hinten ganz rechts) sind eine Gemeinde geworden.
Thomas Peter

Zum Fototermin beim Dorfzentrum kommt Roland Binz mit einem Buch unter dem Arm. «Ankebock» heisst es. Mit ihm wird er künftig vermehrt unterwegs sein, denn eben wurde er zum zweiten Mal pensioniert. So jedenfalls fühle es sich an, sagt er, am Küchentisch im alten Bauernhaus im Weiler Steinhaufen bei Leimiswil, wo er wohnt, und schnauft auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.