Zum Hauptinhalt springen

«Dies stellt unser Konzept infrage»

Im Sommer ist die Neue Schule für Gestaltung in Langenthal Geschichte. Ein Gespräch mit der Schulleitung zeigt: Die Schliessung ist ein wohlüberlegter und radikaler Schritt.

Christian Röthlisberger
Die Gründe für die Schliessung sind komplex, haben Schulleiter Peter Amsler (l.) und Stellvertreter Christoph Hauri festgestellt.
Die Gründe für die Schliessung sind komplex, haben Schulleiter Peter Amsler (l.) und Stellvertreter Christoph Hauri festgestellt.
Nicole Philipp
1 / 2

Ende Juni schliesst die Neue Schule für Gestaltung Langenthal (NSGL) nach sechzehn Jahren ihren Betrieb. Die Gründe hierfür sind komplex. Die Anmeldezahlen sind in den letzten zwei Jahren deutlich eingebrochen, während sie vorher stabil waren. «Die geburtenschwachen Jahrgänge sind also nur ein Grund von vielen», sagt Gründer und Schulleiter Peter Amsler. Er nennt soziokulturelle Veränderungen bei den Jugendlichen und Eltern sowie grosse Umstrukturierungen im gestalterischen Bildungswesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen