ABO+

Ein Hauch von Interaktivität

Langenthal

In der Kirche Geissberg wurde das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Erstmals auch mit Laien.

<b>Der hundertköpfige Konzertchor</b> erhielt beim Singen für einmal lautstarke Unterstützung durch das Publikum.

Der hundertköpfige Konzertchor erhielt beim Singen für einmal lautstarke Unterstützung durch das Publikum.

(Bild: Daniel Fuchs)

Melissa Burkhard

«Gibt es Tenöre hier?», fragt Dirigent Markus Oberholzer in die Runde. Einige Herren melden sich und wechseln auf Anweisung ihren Platz. «Wer Bass singt, hier in die Nähe bitte», sagt Oberholzer.

Mehrere Herren machen sich auf den Weg zu der ihnen angezeigten Bankreihe. Es ist ein Hin und Her in der Kirche Geissberg, und es dauert seine Zeit, bis sich die Sängerinnen und Sänger der verschiedenen Stimmen sortiert haben.

Zwei Stunden bevor der Konzertchor Oberaargau hier mit Unterstützung des Grenzklang-Barockorchesters und vier Solistinnen und Solisten das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach präsentiert, findet eine öffentliche Einsingprobe für das spätere Publikum statt.

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt