ABO+

Ein Heim und sein Exot

Lotzwil

Das Alterszentrum in Lotzwil besteht seit dreissig Jahren. In dieser Zeit hat es nur einen Leiter gesehen: Christian Zaugg. Ein Mann, der damals auf ungewöhnlichem Weg ins Haus gekommen ist.

Versteht sich gut mit den Bewohnern: Heimleiter Christian Zaugg kennt viele von ihnen auch persönlich.

Versteht sich gut mit den Bewohnern: Heimleiter Christian Zaugg kennt viele von ihnen auch persönlich.

(Bild: Thomas Peter)

Julian Perrenoud

Es sieht fast aus wie ein gemütliches Kaffeekränzchen: Vier be­tagte Frauen und ein Mann sitzen in der Sofaecke. Unter ihnen Christian Zaugg, weisse Haare, weisser Schnurrbart, mit seinen 61 Jahren ist er noch der Jüngste in der Runde. Ohne zu zögern, spricht der Heimleiter alle Bewohnerinnen und Bewohner mit dem Vornamen an. Man kennt sich, nicht nur im Alterszentrum am Dorfplatz, sondern halt eben in der ganzen Gemeinde und sogar darüber hinaus.

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt