Zum Hauptinhalt springen

Ein Märit, so bunt wie der Herbst

Das lokale Gewerbe präsentiert sich einmal mehr am Glatte-Märit. Ins Auge sticht der Zirkuswagen auf dem Marktplatz.

Béatrice Beyeler und Julian Perrenoud
An den Ständen gibt es einen kleinen Leckerbissen für unterwegs. Fotos: Thomas Peter
An den Ständen gibt es einen kleinen Leckerbissen für unterwegs. Fotos: Thomas Peter

Tief hängen die Rauchschwaden über dem Langenthaler Marktplatz. Hat es hier etwa gebrannt? Nein, im Gegenteil: Die Gebäudeversicherung Bern (GVB) will zeigen, wie ein Feuer richtig gelöscht wird. Dazu wird aus ihrem Kabäuschen mächtig Dampf in die Luft geblasen.

Doch was hat die GVB an einem nebligen Freitagnachmittag in Langenthal zu suchen? Es ist wieder Märit. Glatte-Märit. Bis zum frühen Sonntagabend können vor und in der Markthalle über 50 Stände besucht werden. Damit sind weniger Aussteller als noch in den Vorjahren zugegen, die Bandbreite ist aber dennoch gross: Sie reicht von süssen Verführungen über Immobilien- und Internetanbieter, Duschbrausen-Hersteller bis hin zu einer Spielecke der Jugendfachstelle Tokjo für die kleinen Besucherinnen und Besucher. Im wohlig warmen Innern der Halle laden eine Märit-Beiz und ein Café zum Verweilen ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen