Ein Original für langjährige Dienste

Herzogenbuchsee

Eine Langnauer Stiftung beschenkt die Gemeinde Herzogenbuchsee.

Hans Ulrich Schwaar hatte die Stiftung «Kunst auf dem Lande» 1984 gegründet. Er verstarb 2014.

Hans Ulrich Schwaar hatte die Stiftung «Kunst auf dem Lande» 1984 gegründet. Er verstarb 2014.

(Bild: Iris Andermatt (Archivbild))

In den Räumen des Buchser Gemeindearchivs in der Zivilschutzstelle Mittelholz hat die Langnauer Stiftung Hans Ulrich Schwaar der Einwohnergemeinde ein Originalwerk des einheimischen Künstlers Emil Zbinden als Geschenk überreicht. Stiftungsratspräsident Hanspeter Blaser übergab das Werk mit der Kirchgasse und der reformierten Kirche als Sujet den anwesenden Gemeindevertretern.

Im Bestreben, künstlerische Werke der Landbevölkerung zugänglich zu machen, hatte der Lehrer Hans Ulrich Schwaar 1984 die Stiftung «Kunst auf dem Lande» gegründet. Da der Platz fehlte, hatte er gleichzeitig zahlreiche Gemeinden angefragt, ob sie bereit wären, einen Teil des Stiftungsgutes (über 2500 Werke regionaler Künstler) zu verwahren und periodisch Ausstellungen zu organisieren.

Buchsi macht den Anfang

Die Idee ist damals auf guten Boden gefallen – nicht zuletzt dank der Initiative von Lehrerin Regula Wirth. 1985 unterzeichnete der Gemeinderat eine Vereinbarung mit Schwaar, wonach ein Teil der gesammelten Werke künftig in Buchsi aufbewahrt werden sollte, nachdem bereits vorgängig – nämlich von Dezember 1984 bis Januar 1985 – eine erste Ausstellung mit Werken von Emil Zbinden im Kornhaus stattfand.

Nach dem Tod des Stiftungsgründers Hans Ulrich Schwaar im Jahr 2014 zog sich die Familie aus dem Stiftungsrat zurück. Mit mehreren Spezialtransporten hat Buchsi im Oktober den Anfang gemacht. Als Lohn für die kostenlose Verwahrung der Werke während mehr als dreissig Jahren wird nun künftig ein echter Zbinden den Eingangsbereich im Gemeindehaus zieren. (pd)

pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt