ABO+

Eine barocke Leidenschaft

Roggwil

Vor 150 Jahren wurde in der Kirche die erste Orgel eingeweiht. Christine Sackmann-Schneebergers Spielfreude weckte allerdings erst das heutige Instrument. Für Martin Karm ist auch ­dieses nur eines von vielen.

Halbjährliches Zusammenspiel: Die Organistin und der Orgelbauer bei der Wartung.

Halbjährliches Zusammenspiel: Die Organistin und der Orgelbauer bei der Wartung.

(Bild: Thomas Peter)

Der Schlüssel passt. «Eines der oft grössten Probleme wäre damit schon einmal gelöst», sagt Martin Karm mit einem Schmunzeln. Schlüssel zu Dutzenden von Orgeln aus dem Hause Metzler trägt er an seinem Bund. Um die 250 Instrumente landauf, landab, in Deutschland, Österreich, Italien und England gilt es für den Orgelbauer im Aussendienst des Schweizer Traditionsunternehmens jedes Jahr zu warten.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...