ABO+

«Eine muss die Böse sein»

Aarwangen

Als Steuerverwalterin Elisabeth Meyer vor fast 40 Jahren ihre Arbeit aufnahm, zählte Aarwangen rund 1000 Steuerpflichtige weniger. Seither ist viel passiert.

Elisabeth Meyer war fast 40 Jahre lang für die Steuerverwaltung zuständig. Foto: Beat Mathys

Elisabeth Meyer war fast 40 Jahre lang für die Steuerverwaltung zuständig. Foto: Beat Mathys

Sie kenne mehr Aarwanger als Roggwiler, sagt Elisabeth Meyer. Und das, obwohl sie doch in Roggwil aufgewachsen sei und seit 15 Jahren auch wieder dort wohne. Nachdem sie zuvor 25 Jahre lang in Langenthal gelebt hatte. Doch zu Aarwangen besitzt die 63-Jährige eben eine besondere Beziehung: Fast vier Jahrzehnte lang war sie dort nun auf der Verwaltung für den Bereich Steuern und Amtliche Bewertungen zuständig. Und wenn man noch die Verwaltungslehre bei der Gemeinde Aarwangen dazurechnet, waren es sogar noch drei Jahre mehr.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...