Zum Hauptinhalt springen

«Es ist hier wie auf einem Filmset»

Die britische Schauspielerin Caroline Munro trat am Montag als Stargast des Winterkinos in Langenthal auf. Ihren wohl bekann­testen Auftritt hatte die heute 66-Jährige im James-Bond-Film «Der Spion, der mich liebte».

Ex-Bondgirl Caroline Munro, flankiert von Winterkino-Organisator Michael Schär (links) und Rinaldo Somaini, Besitzer der Requisitensammlung.
Ex-Bondgirl Caroline Munro, flankiert von Winterkino-Organisator Michael Schär (links) und Rinaldo Somaini, Besitzer der Requisitensammlung.
Thomas Peter

Schildern Sie Ihren ersten Eindruck vom Winterkino. Haben Sie mit einer derartigen Atmosphäre gerechnet?

Caroline Munro: Nein, ich konnte es mir schlicht nicht vorstellen. Im Vorfeld erzählte mir Schauspielerkollege Kiran Shah (Winterkino-Stargast 2012) zwar von dem tollen Veranstaltungsort. Seine Beschreibungen wurden jedoch übertroffen, als ich die Produktionshalle betrat. Es ist hier wie auf einem Filmset, einfach unglaublich. Die Ambiance ist reizend – und es duftet überall so gut nach Popcorn.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.