Zum Hauptinhalt springen

Es juckt, groovt und bödelet

Am Freitag gastiert der einheimische Musiker Thomas Aeschbacher mit Alpin Project im Stadttheater. Das Quintett verpasst der Volksmusik ein neues Kleid.

Robert Grogg
Alpin Project mit (v.l.) Balthasar Streiff, Tom Aeschbacher, Barbara Egger, Chris Pfändler und Singoh Nketia.
Alpin Project mit (v.l.) Balthasar Streiff, Tom Aeschbacher, Barbara Egger, Chris Pfändler und Singoh Nketia.
zvg

Grosses Lob erhielt die Konzeptkapelle Alpin Project um den Langenthaler Örgeler Tom Aeschbacher bereits von höchst unterschiedlicher Seite: zum einen im «Worldmusic Special» von Radio SRF3, zum andern auch in der «Schnabelweid» auf SRF1.

Schwyzerörgeli, Hackbrett, Jodel, Alphorn, aber auch Trompete, Eufonium oder Elektronik sowie der freie Umgang mit der Stimme – das verspricht neu aufgemischte Volksmusik. Oder einen «Klangkosmos, der juckt, groovt und bödelet», so die Ankündigung der fünf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen