Zum Hauptinhalt springen

Es werden diverse Standorte geprüft

Finanziell dürfte dem neuen Feuerwehrmagazin nichts im Weg stehen, ein passender Platz wird noch gesucht.

Wo wird das neue Feuerwehrmagazin gebaut? Ein Platz wird noch gesucht.
Wo wird das neue Feuerwehrmagazin gebaut? Ein Platz wird noch gesucht.
Marcel Hammel

Die junge Inkwiler Gemeinde­rätin Livia Urben gehört neu und als erste Frau dem Verbandsrat des Feuerwehrverbandes Herzogenbuchsee und umliegende Gemeinden an. Sie folgt auf Heinz Weber (ebenfalls Inkwil), der elf Jahre lang dem Führungsgremium des Feuerwehrverbandes Buchsi-Oenz angehört hat.

Die Wahl durch die Gemeindedelegierten an der Abgeordnetenversammlung des Feuerwehrverbandes Buchsi-Oenz erfolgte einstimmig, und auch drei der vier bisherigen Verbandsräte (Roland Friedli, Bernhard Hugo und Präsident Fritz Steffen) wurden für vier weitere Jahre im Amt bestätigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.