Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderat ist wieder komplett

Per Mitte Februar trat Nadja Spiess (SP) unerwartet aus dem Wynauer Gemeinderat zurück. Jörg Reinmann von den Bürgerlichen übernimmt den Sitz.

Wynau hat wieder einen kompletten Gemeinderat.
Wynau hat wieder einen kompletten Gemeinderat.
Thomas Peter

Jörg Reinmann nimmt per 8. März neu Einsitz im Wynauer Gemeinderat. Er füllt damit die Lücke, die nach dem unerwarteten Rücktritt von Nadja Spiess per Mitte Februar im fünfköpfigen Gremium entstanden ist. Der Sitz stünde an sich der SP zu, Reinmann gehört aber den Bürgerlichen und Freien Wählern an.

Gerade genug Kandidaten

Die Parteizugehörigkeit sei in Wynau längst nicht mehr von Bedeutung, sagt SP-Präsidentin Marie-Anne Reber auf Anfrage. Schon im vergangenen Wahlherbst hatten die verbleibenden beiden Ortsparteien zusammengespannt und gemeinsam gerade so viele Kandidaten aufgestellt, wie Sitze zu vergeben sind im Gemeinderat.

Hauptsache sei, so Reber, dass geeignete Leute vorhanden seien. Und dass nun auch wieder Stabilität einkehre im Rat. Nur gerade fünfeinhalb Monate war Nadja Spiess im Amt. Dabei hat die neue Legislatur eben erst begonnen.

Mit der Ersatzwahl von Jörg Reinmann wird dessen Sitz in der Schulkommission frei. Auch hier würden SP und BFW nun gemeinsam nach einem Ersatzmitglied suchen, teilte der Gemeinderat am Mittwoch mit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch