Zum Hauptinhalt springen

Grosser Kampf nicht belohnt

Die Frauen des HV Herzogenbuchsee sind nach einer guten Leistung aus dem Schweizer Cup ausgeschieden. Die Oberaargauerinnen unterlagen im Achtelfinal Yellow Winterthur 21:25.

Viviane Lüthi vom HV Herzogenbuchsee setzt sich kraftvoll durch.
Viviane Lüthi vom HV Herzogenbuchsee setzt sich kraftvoll durch.
Marcel Bieri

Es gab eine Phase im Spiel, da lag eine Cup-Überraschung für Herzogenbuchsees Frauen gegen den NLA-Fünften Yellow Winterthur in Reichweite. Zwischen der 35. und 40. Minute spielten sie sich plötzlich in eine Art Rausch. Mit vier Treffern in Folge wandelten sie einen 11:14-Rückstand in einen 15:14-Vorsprung um. Und sie erhielten gar die Chance, die Differenz zu den Gegnerinnen noch auszubauen. Sie überdrehten jedoch, mit Lisa Ingold (17) vergab erst eine sehr junge Rückraumspielerin, die ansonsten mit fünf Treffern auf sich aufmerksam machte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.